Zum Inhalt springen

Verzahnung von Theorie und Praxis: H2a kooperiert mit der Firma Krapp, Lohne

Im Rahmen ihres Unterrichtsfachs „Projekte planen, durchführen und auswerten“ haben die Schülerinnen und Schüler der H2a in Zusammenarbeit mit der Firma Krapp, Lohne unter der Leitung von Frau Jöring erste Ideen für ein Ausbildungskonzept der Firma Krapp erarbeitet. Hierzu haben sie zunächst mithilfe des Microsoft-Tools „Forms“ eine onlinebasierte Schülerbefragung aller Klassen des ersten Ausbildungsjahres sowie aller Klassen der einjährigen Berufsfachschule Wirtschaft an den Handelslehranstalten durchgeführt.

Für die rege Beteiligung aller Schülerinnen und Schüler an dieser Umfrage wird an dieser Stelle ausdrücklich „Danke“ gesagt. Anschließend sind die Ergebnisse von ihnen ausgewertet und am 21. Juni 2019 im Rahmen einer Abschlusspräsentation vor dem Unternehmensvertreter Herrn Söhlke dargestellt worden. Zwei selbst entwickelte Videos zu den Ausbildungsberufen „Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel“ sowie „Anlagenmechaniker/-in“ rundeten die Vorstellung ab. „Die Schüler haben die Präsentation sehr souverän gemeistert und uns interessante Ergebnisse geliefert“, berichtet Herr Söhlke von der Firma Krapp.

Durch das Projekt konnten die Schülerinnen und Schüler, auch durch die Besichtigung des Unternehmens am 29.01.2019, erste Einblicke in die Praxis erhalten und die im ersten Halbjahr erlernten Theoriebausteine des Projektmanagements praxisorientiert umsetzen.

Für die gute Zusammenarbeit mit der Firma Krapp möchten wir uns ebenfalls recht herzlich bedanken.