Zum Inhalt springen

HLA verabschieden 20 ausgebildete Bankkaufleute

Am 26. Januar 2023 erhielten 20 frisch gebackene Bankkaufleute aus dem Landkreis Vechta in der feierlich geschmückten Aula der Handelslehranstalten Lohne ihre IHK-Abschlusszeugnisse, ihre Berufsschulzeugnisse und ihre Zertifikate für die Zusatzqualifikation Steuern.

Schulleiter Ernst Escher und die Koordinatorin der Berufsschule, Sandra Sieve, begrüßten neben den Bankkaufleuten und den Lehrern auch die Eltern der Absolventen, die Bankvor-stände, die Ausbilder, die Dozenten und die Prüfungsausschussmitglieder. Besonders freuten sie sich darüber, dass die Verabschiedung in diesem Jahr wieder in Präsenz stattfinden konn-te. Im Januar 2021 mussten die Abschiedsfeierlichkeiten aufgrund der Corona-Pandemie als Online-Veranstaltung erfolgen und im darauffolgenden Jahr fand eine Hybrid-Verabschiedung statt.

Lisa-Marie Jäger, Ausbilderin der Landessparkasse zu Oldenburg, Dr. Marin Kühling, Sprecher der Genossenschaftsbanken des Landkreises Vechta und Anja List-Wendeln, Ausbildungsberaterin der Oldenburgischen Industrie- und Handelskammer, gratulierten den Absolventen in ihren Reden und wünschten ihnen für die Zukunft alles Gute.

Für die Absolventen sprachen die Klassensprecher Marie Böhmann und Paul Berens. In ihren kurzweiligen Ausführungen ließen sie die Ausbildungszeit Revue passieren. Sie zeigten charakteristische Merkmale ihrer Lehrer auf und bedankten sich bei diesen für die intensive und gute Vorbereitung auf die Prüfung.

Nach einem mit Fotos unterlegten Rückblick über prägnante Stationen der Berufsschulzeit der ehemaligen Auszubildenden durch Klassenlehrer Andreas Nuxoll nahm Bildungsgangleiterin Karin Wernke die Bestenehrung vor. Verena Holzum von der Volksbank Dammer Berge eG erzielte die beste IHK-Abschlussprüfung. Svenja Middelbeck von der Volksbank Vechta eG wurde für das beste Berufsschulzeugnis und das beste Ergebnis in der Zusatzqualifikation Steuern geehrt.

Nach zwei Stunden endeten die Feierlichkeiten, die durch Jonas Mahlich, Schüler des Beruflichen Gymnasiums Wirtschaft, am Klavier begleitet wurden.