Autorenlesung der Brüder Sadinam

13.06.2017

„Unerwünscht“ – das ist der Titel, den die drei Brüder Sadinam ihrem Buch gegeben haben, das sie im Rahmen einer Lesung an den Handelslehranstalten am 13.06.2017 vorstellten. In diesem Titel spiegelt sich der von Rückschlägen und bürokratischen Kämpfen geprägte Weg ihrer Integration wider. Die drei Brüder nahmen diesen Weg in den 1990er Jahren auf sich, nachdem sie mit ihrer regimekritischen Mutter aus dem Iran geflüchtet waren.

Masoud und Mojtaba Sadinam lasen Passagen vor und diskutierten mit den 11. Klassen des Beruflichen Gymnasiums, den Klassen der Höheren Handelsschule sowie den beiden Berufseinstiegsklassen ihre Geschichte. Eine Geschichte von der Suche nach Heimat und Freiheit und dem Wunsch dazuzugehören. Die Lesung hat den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit geboten, die Themen Asyl und Flucht aus einer sehr persönlichen Perspektive neu zu erfahren und auch zu verstehen, dass sie nicht erst seit der sogenannten Flüchtlingskrise von Bedeutung für unsere Gesellschaft sind.