HLA International

Die deutsche Wirtschaft ist längst international, mehr als 70 Prozent des Bruttoinlandsprodukts resultieren aus dem Außenhandel und jeder vierte Arbeitsplatz in Deutschland hängt vom Export ab. Auch die Unternehmen im Landkreis Vechta sind immer mehr auf internationalen Märkten tätig und kooperieren mit internationalen Unternehmen. Im Zuge dieser fortschreitenden Internationalisierung steigt der Bedarf an qualifizierten Fachkräften mit internationaler Erfahrung, interkultureller Kompetenz und entsprechenden Fremdsprachenkenntnissen.

Da internationale Mobilität und Berufserfahrungen im Ausland immer häufiger Teil des beruflichen Anforderungsprofils sind, bieten die Handelslehranstalten sowohl den Auszubildenden der kaufmännischen Ausbildungsberufe als auch den Schülerinnen und Schülern der kaufmännischen Vollzeitklassen die Möglichkeit internationale berufliche Handlungskompetenzen zu erwerben.

Im Rahmen der Berufsausbildung haben alle Auszubildenden die Möglichkeit ein mehrwöchiges Auslandspraktikum zu absolvieren. Für die Auszubildenden, die sich für die Zusatzqualifikation „Kauffrau/-mann für Auslandsgeschäfte“ entscheiden, ist ein dreiwöchiges Auslandspraktikum ohnehin Pflichtbestandteil der Ausbildung.

Das Fremdsprachenangebot in der Berufsschule umfasst in bestimmten Ausbildungsberufen Englisch auf erhöhten Anforderungsniveau (B2 GER) und Spanisch für Anfänger.

Alle Schülerinnen und Schüler der Handelslehranstalten haben darüber hinaus die Möglichkeit das KMK-Fremdsprachenzertifikat in Englisch und/oder Spanisch zu erwerben.

Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 11 des Beruflichen Gymnasiums können erste Auslandserfahrungen im Rahmen des Schüleraustauschs mit dem Gymnasium IES San Blas in Añover de Tajo (Spanien) sammeln.

Für Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 12 und 13 des Beruflichen Gymnasiums besteht die Möglichkeit am jährlichen Treffen des internationalen Marketing-Wettbewerbs DECA in den USA teilzunehmen.

Im Beruflichen Gymnasium Wirtschaft wird das Fach Volkswirtschaft bilingual angeboten.

Ansprechpartner

Ludger Ester

Beauftragter Internationale Beziehungen

l.ester@remove-this.hla-lohne.de