Die Fachoberschule Wirtschaft

Was ist das Ziel der Fachoberschule Wirtschaft (FOS)?

Primäres Ziel der Fachoberschule Wirtschaft an den Handelslehranstalten in Lohne ist, dass unsere Schüler die Studierfähigkeit erwerben. Hierbei steht selbstständiges, wissenschaftliches und projektorientiertes Arbeiten im Vordergrund.

Wir vertiefen und erweitern die Allgemeinbildung und vermitteln eine fachliche Schwerpunktbildung im Bereich Wirtschaft und bieten somit eine ausgezeichnete Vorbereitung sowohl für ein Studium an der Hochschule oder im dualen System als auch für eine qualifizierte Berufsausbildung.

Welche Abschlüsse kann ich erhalten?

Mit dem erfolgreichen Besuch der 12. Klasse der FOS erwerben die Schülerinnen und Schüler die allgemeine Fachhochschulreife. Dieser Abschluss berechtigt zum Studium an einer Hochschule (früher Fachhochschule), unabhängig von deren Fachrichtung.

Außerdem bietet der Abschluss die Möglichkeit zum fachgebundenen Studium an Universitäten, zum Besuch der Berufsoberschule Wirtschaft Klasse 13 (sofern vorher eine einschlägige Berufsausbildung abgeschlossen wurde) und zum Übergang in die Qualifikationsphase des Beruflichen Gymnasiums Wirtschaft.

Wie lange dauert der Bildungsgang?

Je nach Eingangsvoraussetzung ist der Bildungsgang 2-jährig (bei Einstieg in die Klasse 11 der FOS) oder 1-jährig (bei Einstieg in die Klasse 12 der FOS)

Wie ist der Unterricht organisiert?

In der Klasse 11 findet der Unterricht in der Schule an zwei Wochentagen (mit 12 Unterrichtsstunden) statt. Die praktische Ausbildung wird an drei Tagen in der Woche (insgesamt 960 Stunden — in der Regel 24 Stunden/Woche) abgeleistet. Erforderlich ist ein Praktikumsbetrieb, der über eine kaufmännische Einrichtung verfügt. Das Praktikum soll auf unterschiedlichen Arbeitsplätzen abgeleistet werden, um einen möglichst umfassenden Überblick über betriebliche Abläufe und Inhalte einer entsprechenden Berufsausbildung zu vermitteln. Das Praktikum kann in mehreren Betrieben abgeleistet werden. Jeder Betrieb bescheinigt Inhalt und Dauer des Teilpraktikums. Die erforderlichen 960 Stunden praktische Ausbildung müssen zum Schuljahresende durch den Schüler/die Schülerin nachgewiesen werden.

Der Unterricht in der Klasse 12 findet an allen fünf Wochentagen ausschließlich in der Schule statt.

Ausbildung und Studium erfordern neben Fachkompetenz auch Selbstkompetenz, Methodenkompetenz, Sozialkompetenz, Lernkompetenz sowie Kommunikative Kompetenz. Das zielgerichtete, planmäßige Vorgehen bei der Lösung von Problemen sowie die Bereitschaft und Fähigkeit, selbstständig und auch mit anderen gemeinsam Aufgaben zu verstehen, zu planen, durchzuführen und auszuwerten, stehen im Vordergrund der beruflichen Qualifizierung.

Der Unterricht in der Fachoberschule Wirtschaft trägt diesen Forderungen Rechnung. Insbesondere durch die Erstellung wissenschaftlicher Ausarbeitungen und der Durchführung eines Projektes mit Projektpartnern aus der Region werden diese Kompetenzen gefördert. Für die Umsetzung dieser Arbeiten ist es zwingend erforderlich, dass aller Schülerinnen und Schüler der FOS ihr eigenes Notebook mit in den Unterricht bringen.

Aktuelle Stundentafel

Welche Prüfungen muss ich absolvieren?

Zum Ende des Schuljahres werden in der Klasse 12 der FOS Klausurarbeiten in den Fächern Deutsch, Englisch, Mathematik und dem berufsbezogenen Lernbereich geschrieben. Die Prüfungsleistungen fließen in die Bewertung der jeweiligen Fächer/Lernbereiche ein.

Es besteht die Möglichkeit mündlicher Prüfungen in den oben genannten Fächern bzw. dem berufsbezogenen Lernbereich.

Welche Aufnahmevoraussetzungen bestehen für mich?

In die Fachoberschule Klasse 11 kann aufgenommen werden, wer

  • den Sekundarabschluss I – Realschulabschluss oder einen gleichwertigen Abschluss besitzt und
  • zum Schuljahresbeginn einen Praktikumsvertrag (Link zum Mustervertrag) mit Praktikumsplan mit einer geeigneten Praktikumseinrichtung (Betriebe z.B. in Handel und Industrie, Banken, Versicherungen etc.) nachweisen kann. Der Gesamtumfang des Praktikums liegt bei mindestens 960 Stunden und sollte in unterschiedlichen Arbeitsbereichen abgeleistet werden.

In die Fachoberschule Klasse 12 kann aufgenommen werden, wer   

  • den Sekundarabschluss I – Realschulabschluss oder einen gleichwertigen Abschluss besitzt und
  • die Klasse 11 der FOW sowie das erforderliche Praktikum erfolgreich abgeschlossen hat oder
  • die Höhere Handelsschule dual plus erfolgreich abgeschlossen hat und  die Fächer Deutsch und Englisch, das Lernfeld Mathematik und den berufsbezogenen Lernbereich mindestens mit der Note "befriedigend" (3) abgeschlossen hat oder
  • die einjährige Berufsfachschule Wirtschaft (z.B. Höhere Handelsschule) bzw. die Einführungsphase (Klasse 11) des Beruflichen Gymnasiums Wirtschaft erfolgreich besucht hat sowie den Nachweis von abgeleisteten 960 Stunden Praktikum in einer geeigneten Praktikumseinrichtung vor Beginn der Aufnahme in die FOS Klasse 12 nachweist oder
  • eine mindestens zweijährige erfolgreich abgeschlossene einschlägige Berufsausbildung absolviert und den Berufsschulabschluss (bzw. einen gleichwertigen Abschluss) erreicht hat oder
  • eine mindestens fünfjährige einschlägige Berufstätigkeit nachweisen kann.

Aufgrund der Unterrichtsorganisation ist es zwingend erforderlich, dass jede Schülerin/jeder Schüler ein eigenes Notebook oder Laptop zum Unterricht mitbringt.

Wie kann ich mich anmelden?

Die Anmeldung kann unter dem Menüpunkt Service/Anmeldung vorgenommen werden. Ältere Anmeldeformulare sind für das Schuljahr 2019/2020 nicht gültig.

Für die Anmeldung sind außerdem erforderlich::  

  • eine termingerechte Anmeldung in der Schule (Anmeldeschluss ist der 20. Februar eines Jahres) 
  • ein tabellarischer Lebenslauf
  • eine beglaubigte Kopie des letzten Zeugnisses (Februarzeugnis)
  • eine beglaubigte Kopie aller Abschlusszeugnisse der bisher besuchten Schulen
  • eine Kopie des Praktikantenvertrages (Anmeldung Klasse 11)
  • eine beglaubigte Kopie des Abschlusszeugnisses der Berufsschule (Anmeldung Klasse 12)
  • eine beglaubigte Kopie des Prüfungszeugnisses der für die Prüfung zuständigen Kammer (Anmeldung Klasse 12)

Wo erhalte ich weitere Informationen?

Sollten Sie noch Fragen zur Fachoberschule Wirtschaft haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Ihre Ansprechpartner: 

Abteilungsleiter
StD Theo Funke
Telefon 04442 9231-0
t.funke(at)hla-lohne.de

Bildungsgangleiter
OStR Peter Nordlohne
Telefon 04442 9231-0
p.nordlohne(at)hla-lohne.de

 

Nach oben